10 Orte - unsere Heimat

Jeder unserer Stadtteile hat seine eigene Geschichte, seine traditionsreichen Feste und seine zufriedenen Bewohner. Es ist mir eine Freude, diese Eigenheiten zu bewahren, zu integrieren und individuell zu fördern. Gestaltungssatzungen sollen das Bild der gewachsenen Ortsteile erhalten und mit Leben füllen, wobei auch hier eine Verdichtung maßvoll sein muss und viel Fingerspitzengefühl verlangt. Um den Charakter zu erhalten, möchte ich das alltägliche Leben vor Ort gestalten. Dazu zählt eine Grundversorgung mit allen kleinen Dingen des täglichen Bedarfs (Bäcker, Metzger, Markt, Post) als Ergänzung zum Angebot in der Innenstadt.

Doch auch in den einzelnen Stadtteilen gibt es darüber hinaus noch einiges zu tun:

Image
  • Die Umplanung des Kilianshauses zum Bürgerhaus und Stadtteiltreff
  • Die Entzerrung der Verkehrssituation rund um die Schulen und das Krankenhaus
  • Das Schaffen einer Lösung bzgl. der Parkplatzsituation und Lärmemissionsbelastung rund um den Winzerkeller
  • Die Unterstützung bei der Suche nach einem Gastronomen am Alten Rathaus/Museum
  • Die Erweiterung des Museums vorantreiben
Image
  • Die Erhaltung und Sicherung des Lebens am Marktplatz (Versorgung und Gastronomie)
  • Der Neubau der Präsident-Mohr-Schule mit verbesserter Schulwegsicherheit
  • Die Verbesserung der Parkplatzsituation im Bereich Burgkirche, Marktplatz, Stadtteilhaus und Schule Hier soll eine Tiefgarage entstehen, bei gleichzeitigem Erhalt des Spielplatzes
  • Die Ausweisung des Baugebietes Münchborn als Familienwohnen
Image
  • Eine Überarbeitung des Begegnungsverkehrskonzeptes vor dem Hintergrund des Bevölkerungszuwachses durch neue Wohngebäude
  • Weitere Optimierung der Verkehrssicherheit zu den „Bring-“ und „Abholzeiten“ an der Grundschule und der IGS sowie auf allen Schulwegen
  • Die Verbesserung der Frequenz sämtlicher Busanbindungen
Image
  • Die Entwicklung der Jungau zu einem Ort der Begegnung für Jung und Alt. Dazu braucht es kein durchgestyltes Konzept, sondern eher eine Familienwiese mit Blick auf den Rhein und mehr Sauberkeit und keinen Steg
  • Die Einrichtung von Service-Wohnen, d.h. betreutes Wohnen für Menschen mit Unterstützungsbedarf auf dem Thornschen Gelände
  • Die Gestaltung des Hafens zum Eingangstor
Image
  • Die schnellstmögliche Fertigstellung der Burg Windeck und des Burggartens
  • Die Sanierung des Schönborner Hofes und der Ankauf der VOG-Halle
  • Die Aufwertung des zentralen Bereichs zwischen Bahnhof und Altem Rathaus
  • Dadurch soll langfristig ein belebtes Zentrum geschaffen werden
  • Die Sanierung der Grundschule
  • Der Ausbau der Plätze und Ganztagesplätze in den Kitas
  • Die Weiterentwicklung des Angebots bei der Ferienbetreuung
Image
  • Das Vereinsleben und das Ehrenamt im Ort erhalten
  • Die Erhaltung des Dorfgemeinschaftshauses als Bürgerhaus
  • Den Ausbau des Busverkehrs nach Ingelheim und Mainz vorantreiben
  • Die Erhaltung der Schule und Kita in Wackernheim
  • Die erforderliche Erweiterung des Ferienangebots
  • Die Umsetzung von Verbesserungen und Optimierungen an den vorhandenen Spielplätzen
  • Der Ausbau der bestehenden Radwegeverbindung und der Zufahrt zum Sportplatz
  • Die Anbindung an schnelles Internet
Image
  • Die Ergänzung der Nahversorgung durch eine Bäckerei mit einem erweiterten Waren- und Leistungsangebot
  • Die Installation einer Fußgängerampel am neuen Bürgerhaus
  • Die Erstellung eines Nutzungskonzeptes für das ehemaliges Feuerwehrgebäude
  • Die Planung und Umsetzung eines Parkraumkonzeptes
  • Der Bau einer Toilette am Friedhof
Image
  • Die Verbesserung der Parkraumsituation am Rheinufer und des Parkraumproblems im Ort
  • Die Optimierung der Busanbindung
  • Die Erneuerung der Straßenlampen
Image
  • Die Anbindung an schnelles Internet; auch mit Blick auf Gewerbegebietserweiterung
  • Die Einrichtung neuer Bürgerräume
  • Die vollständige Herstellung der Lennebergstraße
  • Die Ausweisung eines Bebauungsplans für das Gebiet Campingplatz / Weiher
Image
  • Die Installation eines Lärmschutzwalls an der Autobahn
  • Die Neugestaltung des Platzes um den alten Kastanienbaum, damit er zum Verweilen einlädt
  • Die Anbindung an schnelles Internet
  • Die Sommerdammsanierung
©2019 Michael Beaury Ingelheim am Rhein. All Rights Reserved.